Günstige und professionelle Werbung für Ihr Unternhemen

Wie plane ich die richtige Wer­bung für mein Unternehmen?

Wenn Sie Ihr Unternehmen in ein neues Licht rück­en möcht­en machen Sie das am besten mit Wer­bung. Wer­bung ist viel­seit­ig und kann in vie­len Medi­en einge­set­zt wer­den. So zum Beispiel in Prospek­ten als Reklame, wie es LIDL und Aldi machen. Eben­so kön­nen Sie Wer­bung in sozialen Medi­en, wie Insta­gram und Face­book schal­ten. Hier wer­den allerd­ings schon einige Werbe Block­er, welche Wer­bung abschal­tet, einge­set­zt, weshalb die Wer­bung viele Per­so­n­en nicht erre­icht. Wenn deren Fil­ter Ihre Wer­bung auss­chal­ten kön­nen Sie lei­der auch nichts machen. Auch wenn gedruck­te Medi­en immer weniger Aufmerk­samkeit bekom­men, haben sie noch eine große Bedeu­tung. Dig­i­tale Medi­en erhal­ten weniger Aufmerk­samkeit, da sie nur für Sekun­den optisch betra­chtet wer­den. Print­me­di­en hinge­gen wer­den in Form von Fly­ern, Prospek­ten, Broschüren und Werbe­mit­teln hap­tisch gespürt. Dabei wird neben dem optis­chen Reiz auch der hap­tis­che Reiz angeregt und prägt sich stärk­er ein.

 

Wie set­zen sich Wer­bekosten zusam­men?

Eine Wer­beagen­tur oder ein Grafikde­sign­er berech­nen Ihrer Kosten in der Regel nach Aufwand, also für einen Stun­den­satz. Bei über­schaubaren Pro­jek­ten set­zen sie aber auch eine Wer­bekosten­pauschale fest. Diese Pauschale umfasst dann im Ange­bot definierte Leis­tun­gen. Da Druck- und Pro­duk­tion­skosten im Voraus nicht zu kalkulieren sind, da es eine Rolle spielt welche Auflage und Pro­duk­tionsver­fahren Sie später wün­schen, wer­den die Kosten hier­für sep­a­rat ange­set­zt. Wer­bekosten sind in der Start­phase höher. Wenn Sie eine Zeit lang Wer­bung schal­ten, wird sich diese immer gün­stiger gestal­ten, da beste­hende Lay­outs vor­liegen und auf diese zurück­ge­grif­f­en wer­den kann.

 

Welche Vorteile hat Wer­bung für mein Unternehmen?

Wer­bekosten bere­it­en in erster Lin­ie für viele Unternehmen Zahn­schmerzen. Ohne zu wis­sen ob die Wer­bung erfol­gre­ich sein wird, entste­hen Kosten. Allzu oft wird Wer­bung geschal­tet, die kein­er­lei Res­o­nanz erhält. In erster Lin­ie vielle­icht, aber die langfristi­gen Auswirkun­gen wer­den hier­bei oft unter­schätzt. Im ersten Moment reagieren eventuell nicht viele Per­so­n­en auf eine geschal­tene Wer­bung und die Wer­bekosten rech­nen sich im ersten Moment nicht, aber erfahrungs­gemäß schlägt die Wer­bung im Nach­gang weite Kreise und und gener­iert mit der Zeit pos­i­tive Res­o­nanzen. Wer­bung hat nicht nur eine pos­i­tive Auswirkung auf Ihren Unternehmen­sauftritt, son­dern auch auf die Steuer. Sie kön­nen die Kosten näm­lich als Wer­bungskosten oder auch Wer­bekosten genan­nt, abset­zen und erhal­ten dadurch Vorteile bei der Steuer. Sie zählen dabei zu den Medi­enkosten.