Gerade für Existenzgründer sind Werbung, klassische Printmedien und Internet-Formen eine Frage des Wettbewerbs.

Besonders das Corporate Design sollte sauber ausgearbeitet werden, damit dieses für alle zukünftigen Werbemaßnahmen genutzt werden kann. Dabei sollte das Corporate Design für Existenzgründer im Digital- und Print-Bereich funktionieren, damit später nicht noch viele Änderungen vorgenommen werden müssen. Als Grundausstattung genügen Existenzgründern im Normalfall:

  • ein Logo
  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Website
  • klassische Werbemaßnahmen, wie Anzeigen bzw. Flyer.
nach oben